Bento #5: Jack O'Mandarin


How time flies. The day after tomorrow is again Halloween.
For this I made of course my Halloween bento for this year: Jack O'Mandarin with a bat in the moonlight. I think I've done a good job.

The idea of Jack O'Lantern I'm from Sonoma Bento. At this point again many thanks. But she has carved Jack O'Lantern from a persimmon. I had a persimmon at home, but it was to big for the bento, so I've just take a mandarin ;) This has worked well.

The bat I've cut out from a piece of nori. It was easier as I thought. The moon is punched out of cheese and the trees are made of rocket salad. As ground I sprinkled a bit aonori and black sesame under the trees.

______________________________________________________________________________________

Was die Zeit doch vergeht. Übermorgen ist schon wieder Halloween.
Hierzu gibt es natürlich auch mein diesjähriges Bento zu Halloween: Jack O'Mandarin mit einer Fledermaus bei Mondschein. Ich finde es ist ganz hübsch geworden.

Die Idee von der Jack O'Lantern habe ich von Sonoma Bento. Vielen Dank noch mal an dieser Stelle. Sie hat Jack O'Lantern allerdings aus einer Kaki geschnitzt. Eine Kaki hatte ich zufälligerweise auch daheim, aber sie war zu groß fürs Bento, also musste eine Mandarine herhalten ;) Das hat aber auch super funktioniert.

Die Fledermaus habe ich aus ein Stück Nori ausgeschnitten. Ging zum Glück einfacher wie gedacht. Der Mond ist aus Käse ausgestochen und die Bäume sind aus Rucolablätter. Als Boden habe ich noch etwas Aonori und schwarzem Besam unter die Bäume gestreut.


I've worked the mandarin with original pumpkin tools. So it goes very easy and fast. First I sketched the face, then I've pierced the corners and with a needle and then I cut it with a small saw. Ready is Jack O'Mandarin :D

Other supplements in this bento are rice, a cherry tomato, salad, a piece of broccoli and two edamame skewers.
______________________________________________________________________________________

Die Mandarine habe ich mit original Kürbiswerkzeug bearbeitet. Damit geht es sehr einfach und schnell. Erst habe ich das Gesicht vorgezeichnet, dann die Ecken mit einer Nadel eingestochen und mit einer kleiner Säge ausgeschnitten. Fertig ist der Jack O'Mandarin :D

Weitere Beilagen in diesem Bento sind noch Reis, eine Cherrytomate, Salat, ein Stück Brokkoli und zwei Edamame Spieße.

fryda  – (October 30, 2011 at 9:50 PM)  

sehr schön und schlicht finde ich, hübsch! =)

Marichan  – (October 31, 2011 at 6:40 AM)  

Oh wie schick. Mir gefällt es, wie der Reis dekoriert ist. Dass man mit so wenig so einen großen Effekt erzielen kann, ist einfach toll!

rumiko  – (October 31, 2011 at 8:31 AM)  

Das Halloween Bento sieht wirklich schön aus:)

Mokiko (Bohnenhase)  – (October 31, 2011 at 2:16 PM)  

Vielen Dank rumiko, Marichan und fryda für euren Kommentar. Das freut mich total das es euch gefällt :D

melonpan  – (November 3, 2011 at 6:10 PM)  

wow ein super tolles bento, finde ich echt klasse, besonders die mandarine *lol*

Gnoe (@Graasland)  – (November 5, 2011 at 9:57 PM)  

Your Jack is too cute to be scary! :)

Post a Comment

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Hits

free counters

Bohnenhase Fans Worldwide

  © Blogger template Shush by Ourblogtemplates.com 2009

Back to TOP