Bento #8: Couscous Salad with Tempura Shrimps and Seaweed Salad


This Bento in a classic Japanese round box I made today for my husband for work. It has cost me hardly expenditure, because almost everything is remaining from dinner. Only the apple slices I had to cut ;)

Contents:
In the round black bowl is couscous salad that I made with corn, paprika, cucumber, spring onions and a mixture of vegetable stock, rice vinegar, soy sauce, sesame oil, salt and pepper. As topping I use two cocktail tomatoes. The red part of the box I fill with tempura shrimps, seaweed salad, apple slices and red grapes. 
______________________________________________________________________________________

Dieses Bento in der klassisch japanischen runden Box bekam mein Mann heute mit auf die Arbeit. Aufwand hat es mich eigentlich kaum gekostet, da so ziemlich alles vom Abendessen übrig geblieben ist. Lediglich die Apfelspalten musste ich schneiden ;)

Inhalt:
In der runden schwarzen Schüssel befindet sich der Couscous Salat, den ich mit Mais, Paprika, Gurke, Frühlingszwiebeln und einer Mischung aus Gemüsebrühe, Reisessig, Sojasauce, Sesamöl, Salz und Pfeffer gemacht habe. Als Topping gab es noch ein zwei Cocktailtomaten. 
Den roten Einsatz der Box habe ich mit Tempura Garnelen, Algensalat, Apfelspalten und roten Trauben gefüllt.

















For the couscous salad you need 250g couscous, 250ml vegetable stock, 2 tbsp rice vinegar, 2 tbsp soy sauce, 1 tbsp sesame oil, salt, pepper and vegetables of your choice. Add all liquid ingredients into a pot and bring to boil. Then pour over the dry couscous and let 10 minutes to swell. Then you can add the vegetables and eat warm or cold.
______________________________________________________________________________________

Für den Couscous Salat braucht ihr 250g Couscous, 250ml Gemüsebrühe, 2EL Reisessig, 2 EL Sojasauce, 1 EL Sesamöl, Salz, Pfeffer und Gemüse nach eurer Wahl. Die flüssigen Zutaten werden in einem Topf zum kochen gebracht und über den trockenen Couscous gegeben. Der Couscous muss mindestens 10 Minuten quellen. Danach könnt ihr das Gemüse dazugeben und warm oder kalt essen.

Christina  – (November 24, 2011 at 10:18 AM)  

Hübsch, lecker und am liebsten würde ich es durch den Monitor durch essen. :D

Liebe Grüße
Christina

fryda  – (November 24, 2011 at 6:33 PM)  

oh die box finde ich sehr schön (den inhalt natürlich auch^^). weißt du ob sie einen namen hat?

Mokiko (Bohnenhase)  – (November 25, 2011 at 9:16 AM)  

@Christina: Vielen Dank, das freut mich das dir das Bento so gut gefällt :D

@fryda: Danke für dein Kommentar :) Ja, die Box hat einen Namen. Sie nennt sich Owan Tsukimi Box. Bald werde ich noch eine Rubrik "My Bento Boxes" hinzufügen. Sie ist momentan noch in Bearbeitung. Dort werde ich alle meine Boxen dann ausführlich vorstellen.

Post a Comment

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Hits

free counters

Bohnenhase Fans Worldwide

  © Blogger template Shush by Ourblogtemplates.com 2009

Back to TOP