Hiroshima-Style Okonomiyaki / 広島風お好み焼き


Another variant of the well-known Kansai- or Osaka-style okonomiyaki is the Hiroshima-style okonomiyaki. It is a bit different in the preparation, because the ingredients are layered rather than mixed like the Kansai okonomiyaki. Here also used other ingredients like yakisoba noodles, fried egg, bacon, mochi, cheese, squid or fried tempura pieces. Sometimes it will garnished with mayonnaise.
To be honest, I like this version more than the others (^-^) About another okonomiyaki variant, the Monjayaki, which is very common in Tokyo, I've already reported here some time ago.

As base I've oriented me at the recipe by Marron-Dietrecipe. For better illustration I've affixed the YouTube video below for you.

Recipe for 2 people:
  • 50g flour
  • 80ml water
  • 1 tbsp mirin
  • bonito powder
  • salt and pepper
  • 300g thinly sliced ​​cabbage
  • 60g mung bean sprouts
  • 6 strips of bacon
  • 2 eggs
  • 2 blocks fresh chuka soba
  • 2 tbsp yakisoba sauce
  • okonomiyaki sauce to taste
  • spring onions to your taste (the green part)
  • aonori
  • oil for frying
1. For the batter, mix the flour with cold water and mirin into a liquid mass.

2. Heat a Teppanyaki or a nonstick pan over medium heat. Spread the pan with a thin layer of oil. Pour the half of batter into the pan and make it into a circle about 20 cm in diameter. Sprinkle with some bonito powder.

3. Arrange now the half of the cabbage and sprouts on the batter, season with salt and pepper. Then cover with three strips of bacon. Flip with the help of two spatulas the okonomiyaki over, so that the bacon side lies down. Let fry further.

4. Push the okonomoyaki on the teppan now to side, because we need now more space. When you use a pan, please use now a second pan. Now we fry the noodles. Brush the bottom of the pan with some oil, add the half of the noodles and mix it with one tablespoon yakisoba sauce. Form the noodles into a circle about 20 cm and place the okonomiyaki on the noodles. Let fry further.

5. Now fry an egg in the pan and break the egg yolk with spatula. Place the okonomoyaki on top of the fried egg. Flip the okonomiyaki over again. The egg should now be on top.

6. Now brush the okonomiyaki to your taste with okonomiyaki sauce and sprinkle with aonori and green onions. Arrange on a plate and serve hot.


Eine weitere Variante des bekannten Kansai- oder Osaka-Style Okonomiyaki ist das Hiroshima-Style Okonomiyaki. Es ist etwas anders in der Zubereitung, da die Zutaten hier geschichtet werden und nicht wie beim Kansai-Okonomiyaki die Zutaten mit dem Teig vermengt werden. Auch werden hier andere Zutaten verwendet, wie z.B. Yakisoba-Nudeln, Spiegelei, Bacon, Mochi, Käse, frittierter Tintenfisch oder frittierte Tempura Stücke. Ab und zu wird es auch mit Mayonnaise garniert.
Wenn ich ehrlich bin, esse ich diese Version von allen am liebsten (^-^) Über eine weitere Okonomiyaki-Variante die in Tokio sehr verbreitet ist, das Monjayaki habe ich bereits schon vor einiger Zeit hier berichtet.

Als Basis habe ich mich für dieses Rezept an dem von Marron-Dietrecipe orientiert. Zur besseren Veranschaulichung habe ich oben mal das YouTube Video mit angehängt.

Rezept für 2 Personen:
  • 50g Mehl
  • 80ml Wasser
  • 1 TL Mirin
  • Bonito Pulver
  • Salz und Pfeffer
  • 300g dünn geschnittener Kohl
  • 60g Mungobohnensprossen
  • 6 Streifen Bacon
  • 2 Eier
  • 2 Blöcke frische Chuka Soba
  • 2 EL Yakisoba Sauce
  • nach Belieben Okonomiyaki Sauce
  • nach Belieben Frühlingszwiebel (der grüne Teil)
  • Aonori 
  • etwas Öl
1. Für den Teig das Mehl mit kaltem Wasser und Mirin zu einer flüssigen Masse rühren.

2. Ein Teppanyaki oder eine beschichtete Pfanne auf mittlere Hitze erwärmen. Mit Öl dünn bestreichen. Die Hälfte des Teig in die Pfanne geben und zu einem Kreis von ca. 20 cm Durchmesser streichen. Mit etwas Bonito Pulver bestreuen.

3. Auf dem Teig nun die Hälfte des Kohls und der Sprossen verteilen, mit Salz und Pfeffer würzen. Danach mit drei Streifen Bacon belegen. Danach mit Hilfe von zwei Spateln das Okonomiyaki komplett wenden, so das es mit der Bacon-Seite unten liegt. Weiter braten lassen.

4. Das Okonomoyaki nun ein Stück auf dem Teppanyaki zu Seite schieben, denn es wird etwas Platz benötigt. Bei der Pfannen Variante besser eine zweite Pfanne verwenden. Nun werden die Nudeln angebraten. Den Pfannenboden wieder etwas mit Öl bestreichen, die Hälfte der Nudeln darauf verteilen und mit Yakisoba Sauce mischen. Die Nudeln zu einem Kreis von ca. 20 cm formen und das Okonomiyaki auf die Nudeln setzen. Weiter braten lassen.

5. Nun ein Ei in die Pfanne geben und mit dem Spatel das Eigelb verteilen. Das Okonomiyaki nun auf das Ei setzen. Okonomiyaki nun wieder auf die Teig-Seite drehen. Das Ei sollte nun oben sein.

6. Das Okonomiyaki nun noch nach Belieben noch mit Okonomiyaki Sauce bestreichen und mit Aonori und Frühlingszwiebel bestreuen. Auf einem Teller anrichten und heiß servieren.

pia  – (February 19, 2013 at 11:58 AM)  

I would like to show some gratitude to superb call. I live through and felt incredible: -)
I have a blogging site by way of body cooking my own self for those who are serious in taking up. You can find it at http://recipes-for-food.com

Mokiko  – (February 20, 2013 at 3:50 PM)  

Thank you for your comment and your tip with your blog, Pia :D

MinniWitch  – (February 21, 2013 at 9:19 PM)  

Hallöchen!
Hiermit bist du führ den "Best Blog Award" nominiert, Detail's gibt's auf meinem Blog: http://otakulein.blogspot.de/2013/02/best-blog-award.html ^-^

Mokiko  – (March 2, 2013 at 10:58 AM)  

Vielen Dank MinniWitch für den Blog-Award. Bei Gelegenheit werde ich mal schauen an wen ich ihn noch vergeben kann, da er schon sehr viel im Umlauf ist und ich bereits ihn auch schon mehrfach verliehen bekommen habe. Das ist nämlich gar nicht so einfach. Ich weis es aber sehr zu schätzen, dass du meinen Blog dafür ausgesucht hast.

derEIsige –   – (November 3, 2013 at 3:28 AM)  

Erstmal Danke für das Recept ist echt gut.

Ich hab aber noch eine Frage zu dem Video
und zwar was ist das für eine Pfanne die hört sich an als wehre sie aus Plastik

Mokiko  – (November 3, 2013 at 2:07 PM)  

Das freut mich das dir das Rezept gefällt :)
Zu deiner Frage: Die Pfanne in dem Video ist eine flache elektrische Grillpfanne für den Tisch. Sie ist ebenfalls Teflon beschichtet und nicht aus Kunststoff. Kann man bei uns auch unter dem Namen elektrische Grillplatte, elektrische Grillpfanne, Multipfanne oder auch Tepan kaufen.

Post a Comment

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Hits

free counters

Bohnenhase Fans Worldwide

  © Blogger template Shush by Ourblogtemplates.com 2009

Back to TOP