Bento #40: Jiji Christmas Bento


I wish you all a Merry Christmas and a Happy New Year!

As you have read in my last post, I've made no bento for the last two months. So I wouldn't miss the opportunity to make a Christmas bento this year. And after I have received the lovely Furoshiki from Rumiko, I wanted to inaugurate it.
I thought a long time about, what I could make. I reminded, that I could make Jiji from the Studio Ghibli movie " Kiki's Delivery Service", which we have recently seen on DVD. I find the cat just cute and I liked the idea to give him a Christmas hat. Moreover the cat is also quick and easy to make. At first boil the sushi rice and cool it down. Shape it to a oval head and two long ears. Wrap it then completely in nori. Cut the eyes, ears, nose, ribbon and hat decoration from sausage and cheese. The Christmas hat I've cutted out of a piece of pickled, skinned red pepper. This pepper is really intense red and very suitable for those red things.

Complete content:
  • rice wrapped in nori (onigiri) for the head and ears of the cat
  • pickled red pepper for the Christmas hat
  • scrambled eggs with peas
  • salmon rolls filled with horseradish
  • a pickle cucumber
  • cucumber slices
  • a tomato
  • a pepperoni
  • carrot strips
  • sausage for decoration
  • cheese for decoration
  • spaghetti for the whiskers
  • parsley
______________________________________________________________________________________

Ich wünsche euch allen ein Frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Wie ihr ja in meinem letzten Post gelesen habt, habe ich die letzten zwei Monate keine Bento mehr gemacht. Ich wollte es mir aber nicht nehmen lassen, noch ein Weihnachtsbento zu machen. Und nachdem ich ja das hübsche Furoshiki von Rumiko erhalten habe, wollte ich es auch gleich einweihen.
Ich habe lange überlegt was ich machen könnte. Mir ist dann der Kater Jiji aus dem Studio Ghibi Film "Kiki's kleiner Lieferservice" eingefallen, den wir neulich wieder auf DVD geschaut haben. Ich finde den Kater einfach niedlich und mir hat der Gedanken gefallen ihm eine Weihnachtsmütze zu verpassen. Außerdem ist er schnell und einfach zu machen. Dazu Sushi-Reis abkochen und abkühlen lassen. Diesen zu einem ovalen Kopf und zwei länglichen Ohren formen. Den Reis dann komplett mit Nori umwickeln. Aus Wurst und Käse, Nase Augen, Ohren, Schleife und Hut-Elemente schneiden. Die Weihnachtsmütze habe ich aus einem Stück eingelegter, gehäuteter Paprika geschnitten. Diese Paprika ist wirklich intensiv rot und eignet sich super für solche roten Sachen.

Kompletter Inhalt:
  • Reis mit Nori umhüllt (Onigiri) für den Katzenkopf und Ohren
  • eingelegte rote Paprika für den Weihnachtsmütze
  • Rührei mit Erbsen
  • Lachsröllchen gefüllt mit Meerrettich
  • eine eingelegte Gurke
  • Salatgurke in Scheiben
  • eine Tomate
  • eine Peperoni
  • Karottenstreifen
  • Wust für Dekoelemente
  • Käse für Dekoelemete
  • Spagetti für den Katzenbart
  • Petersilie

Shirley Wong  – (December 30, 2013 at 4:05 AM)  

I love the kitty! Lovely Lovely Xmas post!!!

Post a Comment

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Hits

free counters

Bohnenhase Fans Worldwide

  © Blogger template Shush by Ourblogtemplates.com 2009

Back to TOP