Chinjao Rōsu / Stir-Fry with green Pepper and Beef / 青椒肉絲


Today I would like to introduce you again a hot dish that I cooked very often in the recent month. It's called Chinjao Rōsu (chin. 青椒肉丝 / Qīng Jiāo Ròu Sī) and is of Chinese origin. Meanwhile, this dish also became a very popular in Japan. The Chinese use original for this stir-fry pork and green pepper strips. But the Japanese like it more with thinly sliced beef, bamboo shoots and green peppers.

I can understand the Japanese that they love this dish. You do not need to much ingredients, it's quick to prepare and tastes really good. This recipe is also very high on the list of my favorite recipes.

The recipe is originally from Cookpad, but I changed some ingredients and the required quantity that I need.

Recipe for 3-4 persons:
300g beef or pork
3-4 green peppers
150g bamboo shoots
2 cloves of garlic
1/2 tsp grated ginger
150 ml chicken broth
3 tbsp soy sauce
1 tsp sesame oil
3 tbsp sake
1 tsp cornstarch
1 tbsp sugar
salt and pepper
oil for frying

Wash the pepper, pat dry, remove the core and cut into thin strips. Cut the bamboo shoots also into thin strips. Peel the ginger and grate finely. Peel the garlic and chop finely.

Cut the beef also into thin strips. Season with salt and pepper and cover lightly with cornstarch. Heat some oil in a pan and roast the meat very briefly (about 1 minute, otherwise it will become too dry). Then put on a plate and set aside.

Heat the same pan on medium heat with some oil and fry the peppers, bamboo shoots, garlic and ginger. Just before the end of frying add the chicken broth, soy sauce, sake, sesame oil and sugar and mix the vegetables in it.

Finally, add the meat back to the vegetables. Mix everything together and season with salt and pepper. Done is Chinjao Rōsu.
_______________________________________________________________________________________

Heute möchte ich euch mal wieder mal ein warmes Gericht vorstellen das ich in den letzten Monaten schon sehr oft gekocht habe. Es nennt sich Chinjao Rōsu (chin. 青椒肉丝 / Qīng Jiāo Ròu Sī) und ist chinesischen Ursprungs. Mittlerweile ist es aber auch in Japan zu einem sehr beliebten Essen geworden. Die Chinesen verwenden ursprünglich für dieses Pfannengericht Schweinefleisch und grüne Paprikastreifen. Die Japaner essen es allerdings lieber mit dünn geschnittenem Rindfleisch, Bambussprossen und grüner Paprika.

Ich kann die Japaner verstehen, dass sie dieses Gericht sehr gerne essen. Man braucht nicht so viele Zutaten, es geht schnell in der Zubereitung und schmeckt auch noch wirklich sehr gut. Auf der Liste meiner Lieblingsrezepte steht dieses Rezept ebenfalls sehr weit oben.

Das Rezept habe ich ursprünglich von Cookpad, habe es allerdings nach benötigten Menge und Geschmack etwas geändert.

Rezept für 3-4 Personen
300g Rindfleisch oder Schweinefleisch
3-4 grüne Paprika
150g bambussprossen
2 Knoblauchzehen
1/2 TL geriebener Ingwer
150 ml Hühnerbrühe
3 EL Sojasauce
1 TL Sesamöl
3 EL Sake
1 TL Stärkemehl
1 EL Zucker
Salz und Pfeffer
Öl zum Braten

Die Paprika waschen, trockentupfen, Kerngehäuse entfernen und in dünne Streifen schneiden. Bambussprossen ebenfalls in dünne Streifen schneiden. Ingwer schälen und fein reiben. Knoblauch schälen und fein hacken. 

Das Rindfleisch ebenfalls in dünne Streifen schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen und leicht mit dem Stärkemehl bestäuben. In einer heißen Pfanne etwas Öl erhitzen und das Fleisch nur ganz kurz scharf anbraten (ca. 1 Minute, sonst wird es zu schnell trocken!). Dann auf auf einem Teller bei Seite stellen.

In der gleichen Pfanne wieder etwas Öl erhitzen und bei mittlerer Temperatur Paprika, Bambussprossen, Knoblauch und Ingwer anbraten. Kurz vor Ende der Garzeit die Hühnerbrühe, Sojasauce, Sake, Sesamöl und den Zucker hinzugeben und das Gemüse darin schwenken.

Zum Schluss das Fleisch wieder zum Gemüse geben. Alles gut zusammen mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und fertig ist Chinjao Rōsu.

Read more...

Bento #54: New Years Sheep Bento 2015


Happy New Year to everyone! I hope you started well into the new year and had some wonderful days with your family. I'm among those who had to work between years, but the Christmas holidays were really nice and relaxing and very delicious (∩❛ڡ❛∩)

As we are reached now after the Chinese calendar the year of the sheep, I wanted to make a bento to this theme. The little sheep looks a bit skeptically and surprised. I think it know what it expects ...  Exactly, it will be eaten ૮( ᵒ̌ૢཪᵒ̌ૢ )ა

Complete content:
The little sheep consists of cooked rice. For the head I've mixed immediately the rice with a bit of soy sauce after cooking. For the horns I've used two small shrimp. Eyes, nose and mouth are as always punched out of nori.
In addition, there is a quiche with vegetables. This can be prepared in a silicon mold in the microwave within one minute. Furthermore, the bento contains two meatballs, broccoli, beans wrapped in bacon and a little tomato.
_________________________________________________________________________________

Ein frohes neues Jahr euch allen! Ich hoffe ihr seid gut ins neue Jahr reingerutscht und hattet ein paar schöne Tage mit euren Lieben. Ich habe leider zu den Leuten gehört die zwischen den Jahren arbeiten mussten, aber die Weihnachtstage waren wirklich schön, erholsam und sehr lecker (∩❛ڡ❛∩)

Da wir ja nun nach dem chinesischen  Kalender im Jahr des Schafes angekommen sind, wollte ich auch dieses Jahr ein Bento hierzu machen. Das kleine Schaf schaut etwas skeptisch und überrascht. Ich glaube es weiß schon was es erwartet ...  Genau, es wird aufgegessen ૮( ᵒ̌ૢཪᵒ̌ૢ )ა

Kompletter Inhalt:
Das kleine Schaf besteht aus gekochtem Reis. Für den Kopf habe ich den Reis mit etwas Sojasauce direkt nach dem kochen gemischt. Für die Hörner habe ich zwei kleine Garnelen verwendet. Augen, Nase und Mund sind wie immer aus Nori gestanzt.
Dazu gibt es noch eine Quiche mit Gemüse. Dieses lässt sich in einer Silikonform innerhalb einer Minute in der Mikrowelle zubereiten. Des Weiteren enthält das Bento noch zwei Hackbällchen, Brokkoli, Bohnen eingerollt in Speck und eine kleine Tomate.

Read more...
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Hits

free counters

Bohnenhase Fans Worldwide

  © Blogger template Shush by Ourblogtemplates.com 2009

Back to TOP